Collage Egon Schiele Schatzkammer 2018

Die Schatzkammer

Hier finden Sie eine jährlich wechselnde Auswahl von Werken des Ausnahmekünstlers.

Begegnung mit den Werken von Schiele

Auch im Egon Schiele Museum vermitteln ausgewählte Werke des Künstlers einen direkten Zugang zu seinem Schaffen. Im neu gestalteten Erdgeschoss des Museums wird eine Schatzkammer mit wechselnden Präsentationen einzelne Kapitel aus seinem Leben beleuchten.

Tulln, Klosterneuburg, Neulengbach und Wien bilden das geographische Zentrum Egon Schieles, bis der Künstler tragisch mit 28 Jahren starb. Reisen nach Triest, Tirol, Krumau und anderen Orten ergänzen diesen Lebensraum. Die diesjährige Ausstellung der Schatzkammer fokussiert Schieles erste Städtebilder und Naturlandschaften, wobei Klosterneuburg nicht ohne Grund im Zentrum steht. Während seiner Lebensphase in Klosterneuburg fiel nicht nur Schieles Entscheidung, Künstler zu werden und sein Glück, eine erste Ausstellung im Marmorsaal des Augustiner Chorherrenstiftes realisieren zu dürfen, hier fand Schiele auch zur Ölmalerei und hier gelang es ihm, die wichtigsten Künstler der Stadt als Förderer seiner weiteren Karriere zu gewinnen.

Empfohlene Besuchszeit: 30 Minuten

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden